Logo_Akademie_Pontius

Akademie
für Persönlichkeitsentfaltung

redline

Frankfurt - Berlin

Ausbildung Beratung Coaching alle Kurse Kurskalender Fachbereiche

 
  Coaching Home 
  ...mehr Info über Coaching
  Business - Coaching 
  Life - Coaching
  Finanz - Coaching
  Vital - Coaching
  Ressource - Coaching 
  Veränderungs - Coaching 
  Bewusstseins - Coaching 
  Coaches 
  Kontakt
  Akademie - Pontius 

 

Büro: Frankfurt am Main

Akademie Pontius

60388 Frankfurt am Main

Auerbacher Straße 5

 

Fon: 06109 - 73 14 04

Fax: 06109 - 34 692

Büro: Berlin

Akademie Pontius

10243 Berlin

Gubener Straße 4

 

Fon: 030 - 71 556 905 

 

Coach@Akademie-Pontius.de

www.Pontius-Coaching.de

 

Ausbildung zum Coach

Frankfurt - Berlin

Coaching entwickelt sich zu einem immer wichtigeren Element der Personalentwicklung. Viele Unternehmen unterstützen ihre Führungskräfte und Mitarbeiter durch individuelles Coaching. In der heutigen Arbeitswelt mit ihrem ständigen Veränderungsprozess ist Coaching - Kompetenz und Unternehmenserfahrung besonders gefragt. Der Erfolg des Coachings bzw. der individuellen Beratung hängt wesentlich von der Kompetenz und der Persönlichkeit des Coaches ab.

Die Akademie Pontius (AP) bietet eine fundierte, berufsbegleitende, innovative Ausbildung zum Coach an. 

Mit unserem Angebot sprechen wir verantwortungsvolle Führungskräfte an, die aus ihrer alltäglichen Praxis und Erfahrung die Aufgaben und Problematik der Mitarbeiterführung kennen. Gerade Führungskräfte brauchen – wie alle Menschen – ein konkretes Feedback, wie sie selbst und ihr Verhalten wahrgenommen werden. 

Im Mittelpunkt des Tätigkeitsfeldes des Coaches stehen Aufgaben, Fragestellungen, Probleme, Beratungsprozesse, Konflikte und Krisen in beruflichen und privaten Zusammenhängen. 

Wissenschaftlich fundierte Beratungsformen unterstützen Führungskräfte, Personalverantwortliche, Personal- und Organisationsentwickler, Teams, usw. in allen Bereichen der Wirtschaft, Pädagogik, Medizin, Sport, Dienstleistungsunternehmen, Verwaltungen oder sozialen Institutionen. - Führungsstilanalyse, Selbst- und Fremdbild, Dynamik, kommunikative Kompetenz, Entwicklung von Zukunftsstrategien, Umgang mit Krisen, Motivation, Optimierung von Schlüsselkompetenzen, Zeitmanagement, Unterstützung der inneren Balance, sind nur ein Teil der vielen Möglichkeiten für die Führungsqualifikationen zur Förderung der Unternehmenskultur. Unterschiedliche Werte, Prioritäten und Handlungsorientierungen zu erkennen und ihren Einklang gezielt zu fördern, sind mit die Hauptaufgaben eines Coaches. Coaching stellt einen Lern- bzw. Veränderungsprozess dar. Es geht um das Erlernen oder Einüben neuer Verhaltensweisen, das Erkennen eigener Verhaltens-Muster, die Reflexion des eigenen Verhaltens und dessen Konsequenzen. Die Entwicklung der geistigen Flexibilität und vor allen Dingen des emotionalen Zustandes erlauben eine optimale Leistungsnutzung und den freieren Zugang zu persönlichen Ressourcen. Als neutraler, nicht involvierender Berater ist der Coach als optimaler „Spiegel“ und Feedbackgeber eine vorzügliche und wertvolle Ressource. Wesentliche Bestandteile der Supervisions- und Coachingprozesse sind auch: Interventionen in systemischen Zusammenhängen, die Anwendung von organisationstheoretischen Erkenntnissen und der Einsatz von aufgabenspezifischem Wissen. Je nach Zielsetzung werden auch Verfahren und Methoden des Verhaltenstrainings und Selbstmanagements, der Mediation und des Konfliktmanagements, des Rollen- und Planspiels und der Gruppendynamik eingesetzt.

Der Lehrplan für die Ausbildung zum Coach umfasst u.a. die Bausteine:

  • Grundlagen und Rahmenbedingungen von Beratung und Coaching
  • NLP-Communication
  • Wahrnehmungspsychologie
  • Psychologisches und organisatorisches Know-how
  • Zeitmanagement
  • Ethik, Ökologie und Philosophie
  • Energy-Resource-Training
  • Funktion des Verstandes
  • systemische Aufstellung
  • Selbstreflexion und Supervision der Lernprozesse
  • begleitende Coaching Gespräche

Während der Ausbildung werden Sie eine Vielfalt an Methoden kennen lernen, um Coaching Gespräche zu führen. So werden Sie in die Lage versetzt, Ihre Gespräche optimal auf die Bedürfnisse des Klienten abzustimmen. Durch die Kenntnis der Methoden und dem sicheren Umgang damit, gewinnen Sie eigene Sicherheit und Kompetenz. Die Ausbildung vermittelt Theorie und Praxis und durch gezieltes „learning by doing“ bietet sie somit ein solides Handwerkzeug für  den Coach.

Die Dauer der Coaching - Ausbildung beträgt - je nach Vorkenntnissen und Erfahrung - 1 – 2 Jahre. Die Ausbildung in den theoretischen, methodischen und praktischen Teilen des Studiums erfolgt durch langjährig erfahrene und praxisorientierte Coaches und Trainer der Akademie sowie Gastdozenten.

Dem weiterbildenden Studium liegt die Prüfungsordnung der AP zu Grunde, die u.a. eine schriftliche Abschlussarbeit und eine mündliche Prüfung vorschreibt. Bei erfolgreichem Abschluß stellt die AP ein Zertifikat aus. Der Studiengang entspricht den aktuellen Standards der AP.

In der wertvollen Arbeit mit Menschen wollen wir durch unser Ausbildungs-Angebot zum Coach gerade heutzutage einen Beitrag zur Erhaltung eines wertschätzenden Menschenbildes leisten.

 

Teilnahmevoraussetzungen: 

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung (mindestens 5 Jahre)
  • Interesse am Umgang mit Menschen
  • Kommunikationsbereitschaft
  • Teilnahme an einem Kontaktgespräch

Wir bitten um frühzeitige Kontaktaufnahme mit entsprechenden Unterlagen und Lebenslauf.

Termine auf Anfrage